Wir über uns

Um für mehr Transparenz zu sorgen, möchten wir uns kurz vorstellen. Wir sind Viktoria, Stephi, Jenny und Kamila. Wir haben uns zusammen getan, um gemeinsam für Sara zu kämpfen und ihr die Operation bei Dr. Gilete zu ermöglichen.

Freundin Viktoria

Vor 6 Jahren waren wir gut gelaunt, schmiedeten Pläne und genossen die Zeit bei unseren Pferden. Sara ist ein bezaubernder Mensch, den man gerne in seiner Nähe hat. Damals hatte Sara schon schlechte Tage. Bis zur Diagnose war es jedoch ein steiniger und langer Weg. Mit welchem Ausmaß diese Krankheit zuschlägt, hätten wir nie gedacht.

Freundin Stephi

Sara war lange Zeit einer meiner engsten und besten Freundinnen. Wir haben jeden Nachmittag bei unseren Pferden in Dallgow verbracht. Sara war auch damals schon krank. Sie hatte ständig Schmerzen in den Beinen und im ganzen Körper, war oft kraftlos und angeschlagen und kämpfte sich seinerzeit von Arzt zu Arzt. Sara war immer hilfsbereit und warmherzig. Sie war oft für andere Menschen da, so auch für mich, obwohl sie selbst eine so große Last zu tragen hatte. Ich habe Sara nie vergessen und ich hoffe sehr, dass es mit euch gemeinsam gelingt, Sara zu helfen.

Großcousine Jenny (betreibt diese Webseite)

Ich kenne Sara seitdem ich denken kann. Schon im Kindesalter haben wir zusammen gespielt. Seit 2017 bin ich verheiratet und Mutter einer kleinen Tochter. Ich wünsche mir von Herzen, dass Sara eines Tages ihre eigene Familie gründen kann, wieder arbeiten und Zeit mit ihrer Familie, ihren Freunden und ihrem Pferd Campari verbringen kann.

Freundin Kamila

Sara und ich wurden zusammen eingeschult und ich habe mit ihr eine unvergessliche Zeit erlebt. Wir hatten zusammen viel Spaß, konnten gemeinsam lachen und weinen. Wir waren beide zur gleichen Zeit verliebt und bekamen beide am selben Tag unseren 1. Kuss geschenkt. Zwei ganz normale junge Mädchen mit Träumen. Nur kann Sara ihre Träume jetzt nicht mehr leben. Das macht mich sehr traurig. Dennoch habe ich Hoffnung, dass Sara geholfen werden kann.